Jugendhilfe

Die Jugendhilfe an der Walter-Kolb-Schule wird durch das Internationale Familienzentrum e.V. durchgeführt.

 

Das Team der Sozialarbeiter/innen:

Yurdanur Salur

Yurdanur S
01578-1820978
Jugendhilfe.wks@ifz-ev.de

Dennis Cienskowski

Dennis CTel.: 01525-4742161
dennis.cienskowski@ifz-ev.de


Unsere Schwerpunkte:

 

Begleitung des Übergangs in die 5. Klasse

Im Vorfeld des Übergangs finden Kennenlernnachmittage für die Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern der 4. Klassen statt.

 

Soziales Lernen in den Jahrgängen 5 und 6

Um die Klassengemeinschaft zu stärken, soziale Kompetenzen und Sozialverhalten einzuüben, führt die Jugendhilfe zwei Schulstunden wöchentlich gemeinsam mit der jeweiligen Klassenlehrkraft „Soziales Lernen“ durch. Es dient sowohl als unterstützende als auch als präventive Maßnahme. In Absprache mit der Klassenlehrkraft werden auf spielerische Art und Weise u.a. das Selbstbewusstsein gestärkt und Themen wie „eigene Grenzen kennen lernen“ und die „Grenzen anderer akzeptieren“ gemeinsam erarbeitet. An der WKS wird das Angebot in Anlehnung an das Konzept „Erwachsen werden“ von Lions Quest durchgeführt.

 

Berufsorientierung im Hauptschulzweig

Hier unterstützen wir die Schülerinnen und Schüler ab der 7. Jahrgangsstufe mit verschiedenen Angeboten:

 

  • Regelmäßiges Angebot zur beruflichen Orientierung in Kooperation mit den Arbeitslehre-lehrkräften in den Jahrgangsstufen 7 und 8,                      einzelne BO-Projekte nach Absprache auch in den 9. Klassen
  • Kompetenzerfassung nach Hamet 2 im 7. Jahrgang mit anschließenden individuellen Feedback-Gesprächen für Schülerinnen, Schüler und Eltern
  • Dreitägiges Berufsorientierungsseminar im 8. Jahrgang zur Erarbeitung an einer individuellen und realistischen Zukunftsplanung im außerschulischen Kontext
  • Nach Bedarf werden Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 bei der Suche nach geeigneten Praktikumsstellen unterstützt (dieses Angebot wird auch von Realschülerinnen und -schülern genutzt).

 

Praxisorientierte Lernferien

An vier Wochen pro Jahr während der Schulferien wird ein praxisorientiertes Ferienprogramm angeboten, dass sich an den Lernthemen und Bildungsinteressen der Kinder und Jugendlichen orientiert.

 

Gesundes Frühstück

Im Rahmen des gesunden Frühstückes, das einmal wöchentlich stattfindet, soll die Ernährungsbildung gefördert werden, sowie Verantwortungsübernahme und unternehmerisches Denken und Handeln kennengerlernt werden (Schülerinnen und Schüler übernehmen die Planung, das Organisieren und die Durchführung des gesunden Frühstückes).

Professionelle Ansprechpartner/innen

Die Jugendhilfe an der Walter-Kolb-Schule schafft ein offenes Beratungsangebot und Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Lehrkräften, Eltern, Schülerinnen und Schülern. Sie bietet Krisenintervention bei Problemen im Schulalltag und in allen Lebenslagen, Klärung zum Schul- und Ausbildungssystem, Elternberatung, Einzelgespräche und bei Bedarf professionelle Klärung und Vermittlung zu weiteren Hilfemaßnahmen.

 

Offene Beratung für Schülerinnen und Schüler und/oder deren Eltern

Montag bis Freitag von 13.30 – 15.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Kontakt

Adresse/ weitere Informationen

Jugendhilfe an der Walter-Kolb-Schule

Sossenheimer Weg 50-54

65929 Frankfurt

 

jugendhilfe.wks@ifz-ev.de

Homepage:
www.ifz-ev.de