* Die Ausgabe-Hütte für unsere Pausenspiele steht!

Fast 100 Holzbauteile, etwa 400 Schrauben, Winkel und Scharniere sowie eine 32-seitige Aufbauanleitung. Dies alles kam am Spätnachmittag des vorletzten Schultagestages vor den Osterferien auf einem 40-Tonnen-LKW kompakt und in Kunststofffolie verhüllt in der Schule an und übernachtete so auf dem Schulhof. Den letzten Schultag hatten wir uns anders vorgestellt, eigentlich wollten wir, die 9 Ha, in der ersten Stunde das Klassenfrühstück vor unseren letzten Schulferien an der WKS gemütlich vorbereiten; nun mussten wir auch noch die Lieferung auspacken und die ganzen Teile in unseren Pavillon schleppen, um sie zunächst zu lagern und die Stückliste kontrollieren.

Fast rechtzeitig konnten wir trotzdem mit dem Frühstück zusammen mit unseren AL-LehrerInnen beginnen.

Mit den beiden traf sich auch fast die Hälfte unserer Klasse am 1. Ferientag, um die Holzbauteile mit einer farblosen Imprägnierfarbe zu grundieren.

IMGP0213 IMGP0216 IMGP0215

An diesem 26.3.2018 träumte nur Herr Orth davon, dass die Spielgerätehütte beim Schulfest nur einen Monat später als „Sektbar“ eingeweiht werden könnte. Wir wollten daran nicht wirklich glauben, weil das von der Stadt versprochene Fundament noch nicht gelegt war und wir mit unseren Abschlussprüfungen nun eigentlich auch genug beschäftigt waren…

Wir brauchten noch zwei 4-stündige AL-Projekttage für das Lasieren der Außenseiten als Wetterschutz und noch einen weiteren Tag für den Aufbau der Hütte, gute Organisation der Aufgaben und Arbeiten vorausgesetzt.

Herr Hartmann von der Stadt organisierte das Fundament während der Ferien, nun waren wir am Zug: die Hütte bauten wir am Samstag der ersten Unterrichtswoche, 14. April 2018, nach den Osterferien auf einem Rahmen ehemaliger Geländerteile, auf.

IMGP0249 IMGP0422 IMGP0434 IMGP0654

 

17:30 Uhr, kurz vor Feierabend, nur noch aufräumen und saubermachen …

Nach 8 Stunden steht unsere/eure/die WKS-Pausenspiele-Ausgabe-Hütte.

Wir bedanken uns besonders bei Frau Nolte für den leckeren Kuchen, mit dem sie uns überrascht hat, Herrn Neff für die Werkzeugunterstützung und Herrn Motschmann, der uns auch besuchte und mit Hinweisen bereicherte!

Für uns alle war es ein schöner Schultag, der Spaß und alle stolz gemacht hat. Die Erledigung der Restarbeiten besprechen wir im AL-Unterricht.

 

IMGP0716

Frau Kallweit fehlt wie Seda auf dem Foto, das Hajar gemacht hat, weil sie „nur“ bis ca. 16:30 Uhr bleiben konnte (wir dachten, bis ca. 15 Uhr fertig zu sein…).

Wir wünschen uns, dass alle auf die Hütte aufpassen, damit sie lange hält!

Zu bestaunen ist die Hütte für alle mit der Schule Verbundenen beim großen Schulfest am 27. April 2018.